Zurück ins Leben – wenn jeder Atemzug nach Zukunft schmeckt

Unter dem Hashtag #StammzellenFürJulia berichtete ich im Mai über eine außergewöhnliche junge Frau, die aus heiterem Himmel eine schreckliche Diagnose erhielt. Das ist nun (auf den Tag genau) sieben Monate her. Wie ging die Geschichte weiter? Heute hat mir Julia erzähl, wie es ihr geht. Aber lest selber: U.: Liebe Julia, vielen Dank, dass du … Weiterlesen Zurück ins Leben – wenn jeder Atemzug nach Zukunft schmeckt

Unsere Kinder sollen es mal besser haben!

Für eine Welt, in der unsere Kinder mit Lust und Liebe leben dürfen Früher war alles besser? Als ich es mir im Uterus meiner Mutter gerade so richtig gemütlich gemacht hatte, war draußen Weltuntergang angesagt: Kubakrise und drohender Atomkrieg waren die akuten Symptome des Kalten Krieges, dessen atomare Supersprengkraft man vielleicht verdrängen aber nicht wegdiskutieren … Weiterlesen Unsere Kinder sollen es mal besser haben!

Krass – Bumm – Bäng!

Alle Autofahrer sind Mörder? Heute las ich einen Artikel von Harald Martenstein über ein junges Paar, das auf dem Rücksitz eines Autos verbrannte, nachdem ein 19-Jähriger unter Alkoholeinfluss mit einem (für sein Alter) übermotorisierten Wagen einen Unfall verursachte. Der Unfallverursacher blieb unverletzt und kam mit einer Bewährungsstrafe sowie einer Geldstrafe von 1000 Euro davon. Martenstein … Weiterlesen Krass – Bumm – Bäng!

„Ich habe noch so viele Träume …“ – Interview mit Julia, die nicht mehr warten kann.

  #StammzellenfürJulia Julia ist eine ganz normale junge Frau mit einem außergewöhnlichem Schicksal. Ich habe sie vor Kurzem kennengelernt und war sehr beeindruckt von ihr. Aber lest selbst ... Und wer keine Zeit zum Lesen hat, schaut sich das Video an 😉  (Klick hier oder auf's  Bild)   Hallo Julia, Vielen Dank, dass Du bereit … Weiterlesen „Ich habe noch so viele Träume …“ – Interview mit Julia, die nicht mehr warten kann.

In Zeiten wie diesen … Eine kurze Geschichte der Resilienz oder: Wohin soll das noch führen und was das alles mit unserer Arbeit in Bosnien zu tun hat.

In Zeiten wie diesen ... reden Wissenschaftler von Resilienz. Das klingt dann fast so, wie im Zweiten Weltkrieg: „Keep calm, and carry on“ oder so ähnlich. Die dicke Haut als erste Bürgerpflicht. Etwas unfeiner: Sch...egal-Mentalität. Schließlich ist die Wahrscheinlichkeit beim Kirschenpflücken vom Baum zu fallen oder bei Pokemon-Go von der Klippe, immer noch größer, als … Weiterlesen In Zeiten wie diesen … Eine kurze Geschichte der Resilienz oder: Wohin soll das noch führen und was das alles mit unserer Arbeit in Bosnien zu tun hat.