New York Tag 6: Das Sahnehäubchen …

Oder: Wenn ein alter Bekannter dich zu Tränen rührt Warum Kultur? Warum Kunst? Geht es nicht sowieso immer nur um Geld? Ist die Börse nicht viel wichtiger als alle Straßenmaler, deren Kunstwerke ein Regenguss vom Pflaster der Wall Street abwäscht? Ich gebe zu, als Autorin bin ich nicht die Richtige, um diese Frage zu beantworten; … Weiterlesen New York Tag 6: Das Sahnehäubchen …

New York-Tagebuch 5: Schweben. Schwimmen. Schunkeln.

Unterwegs in NYC Das leise Zischen, mit dem der Bug des orangefarbenen Schiffes die Wellen durchschneidet. Das sanfte Singen des Windes in den Drähten der Seilbahn. All das ist ÖPNV in New York. Allein mit der Metro[1] in NYC unterwegs zu sein, ist schon ein eigenes Reiseziel. Auch das ohrenbetäubende Rattern gehört dazu, bei dem … Weiterlesen New York-Tagebuch 5: Schweben. Schwimmen. Schunkeln.